«Birding Rally Challenge 2013» – Programm

 

Vom 9. bis 20. Juni wird im Norden Perus der Wettbewerb für Vogelbeobachter «Birding Rally Challenge 2013» mit folgendem Programm durchgeführt:

• 9. Juni: Ankunft der Teams in Lima.

• 10. juni: Eröffnungszeremonie in der «Universidad Cientifica Del Sur». Flug von Lima nach Chiclayo.

• 11. Juni: Erster Wettbewerbstag in Túcume, «Santuario Histórico Bosque de Pómac», Batán Grande und «Refugio de Vida Silvestre Laquipampa», Gegenden mit einem großen Potential zum Beobachten vielfältiger Vögel.

• 12. Juni: Fahrt von Chiclayo nach Cajamarca mit Beobachtung von Vögeln an verschiedenen Stellen: Feuchtgebiete bei der Ortschaft Eten, San José de Moro, Ciudad de Dios, Represa Gallito Ciego, Tembladera, Magdalena und Abra el Gavilán.

• 13. Juni: Beobachtungen bei Cajamarca in Sangal, Cañón Chonta und San Marcos.

• 14. Juni: Fahrt von Cajamarca über Celendín, Cruz Conga, Limon, Balsas und Abra Barro Negro nach Leymebamba.

• 15. Juni: Zunächst Beobachtung in der Nähe von Leymebamba bei Calla Calla und im Cañón de los Condores, anschließend Weiterfahrt durch das Utcubambatal nach Pedro Ruiz, Huembo
und dem See «Laguna Pomacochas».

• 16. Juni: Fahrt von Pomacochas über Alto Mayo, Aguas Verdes, Santa Elena, Tingana, Cerro la Calzada und Moyobamba nach Tarapoto.

• 17. Juni: Beobachtungen bei Juan Guerra, Quebrada Upiaquigua und am See «Lago Lindo».

• 18. Juni: Beobachtungen am See «Lago Lindo» und am «Cerro Escalera». Abschlusszeremonie in Tarapoto.

• 19. Juni: Flug von Tarapoto nach Lima und Pressekonferenz.

• 20. Juni: Abschied von Peru.

Das durchreiste Gebiet weist mit etwa 1400 Vogelarten die höchste Konzentration von Vogelarten in Peru auf und umfasst sehr unterschiedliche Lebensräume: Meeresküste, Wüste, Trockenwald, Hochgebirge und tropischer Regenwald in verschiedenen Höhenlagen. Die meisten endemischen Vogelarten Perus sind hier zu finden.

In sechs Gruppen gegliedert nehmen weltberühmte Vogelbeobachter teil: «eBirders Cornell» und «LSU-Tigrisomas» aus den USA, «Falcon Forest» aus Großbritannien, «Zululanders» aus Südafrika, «Tramuntana Birding» aus Spanien und «Ararajuba» aus Brasilien.

Organisiert wird der Wettbewerb vom peruanischen «Ministerium für Außenhandel und Tourismus», der NRO «Asociación Inkaterra» und der «Oficina de Gestión de Destino Nor Amazónica».

Internetseite des Wettbewerbs: http://www.birdingrallychallenge.com.

 




Beobachten von Vögeln: Machu Picchu

Beobachten von Vögeln: Reserva Amazónica


Vogelarten Reserva Amazónica

Vogelarten Machu Picchu




Home

Aktuelles
Peruanertriel – Gedicht
Weltrekord: 354 Vogelarten
Big Day im peruanischen Norden
Beobachtung von Vögeln im Unbekannten
Ergebnis der Rally Nor Amazon 2014
World Birding Rally Nor Amazon 2014
Inkaterra Birding Rally Challenge 2013 – Ergebnis
Birding Rally Challenge 2013 – Inkaterra
Empfang der Wandervögel
«Birding Rally Challenge 2013» – Ergebnis
«Birding Rally Challenge 2013» – Programm
«Birding Rally Challenge 2013» in Nordperu
Videos der «Birding Rally Challenge 2012»
Ergebnisse Birding Rally Challenge 2012
1837 Vogelarten in Peru
Wettbewerb für Vogelbeobachter

Programme zum Beobachten von Vögeln

Vogelarten in Peru

Vogelstimmen

Perus besondere Vögel


Peru-Spiegel-Mail

Impressum





Peru Travel World      
  Facebook  
 
Bookmark and Share
  Unsere Websites

Newsletter

Peru-Spiegel-Mail
 
Loading